Medieval II: Total War screenshot

Medieval II: Total War

Kostenloser Download

TRIAL

Medieval II: Total War ist einStrategiespiel, das von The Creative Assembly für den PC entwickelt wurde.

Wie der Name andeutet, ist das Spiel im Mittelalter angesiedelt: Europa, Nord Afrika und der Mittlere Osten zwischen 1080 und 1530. Ein Mehrspielermodus, Schlachten und Waffen in einer gut gelungenen historischen Umgebung machen dieses PC Spiel aus.

Rundenbasierte Strategien mit mehr Fraktionen

Du kannst zwischen 21 verschiedenen Fraktionen wählen, die auf echten Tatsachen basieren, mit denselben Charakteristiken wie die tatsächlichen Schlachteinheiten. Zuerst kannst du nur fünf von ihnen auswählen, die anderen muss man freischalten.

Nachdem du dir eine Fraktion zum spielen aussuchst bekommst du nur ein paar Siedlungen und musst im laufe der Geschichte mehr davon erobern. Ähnlich wie in dem Strategiespiel Age of Empires: III sind die Siedlungen in zwei verschiedene Typen eingeteilt: Burgen und Städte. Beide haben jeweils unterschiedliche Eigenschaften. Zum Beispiel haben Burgen mehr Soldaten und Waffen aber kein Einkommen oder Gebäude, die soziale Vorzüge bieten.

Jede Fraktion hat spezielle Charaktere, die als Diplomaten ihre Feinde beeinflussen können. Priester, Prinzessinnen und Spione haben es in der Hand, das Beste für ihre Fraktion auszuhandeln.

Neu an dieser Version ist, dass man in Medieval II: Total War die Eroberung der neuen Welt durch Christoph Kolumbus miterlebt.

In Medieval II: Total War werden Schlachten mit mehreren Spielern ausgetragen

Medieval II: Total War hat zwei Spielmodi, Einzelspielerkampagne und Schlachten. Während der Kampagnenmodus den Spieler eine Fraktion auswählen und kontrollieren lässt, ist der zweite Modus ein Mehrspielermodus, in dem der Spieler ein Szenario definieren und sogar aus echten Schlachten auswählen kann. Dieser Spielmodus sieht aus wie in Rome: Total War, in dem du Truppen auswählen und den Gegner besiegen oder ihre Siedlungen erobern musst.

In dieser Version sind die Soldaten unterschiedlich, da es Kritik daran gab, das sie in früheren Versionen alle gleich aussahen.

Eigenschaften von Medieval II: Total War

Das Spiel hat die folgenden Eigenschaften:

  • Zwei Spielmodi: Einzelspielerkampagne und Schlachten (mit Multiplayer-Option)
  • Der kurze Kampagnenmodus erfordert das Besiegen einer Fraktion und das Besitzen von 15 Siedlungen
  • In der langen Kampagne gewinnen musst du 45 Gebiete kontrollieren und wichtige Städte einnehmen wie Granada, Constantinopel, Rom oder Jerusalem
  • Zwei verschiedene Arten von Siedlungen: Städte und Burgen
  • Verschiedene Gebäude bauen um Truppen zu trainieren, die Wirtschaft aufzubauen und Waffen und Rüstungen zu verbessern
  • Einige Gebäude bieten dir neue Einheiten wie den Sherwood Bogenschützen
  • Die Entscheidungen der Charaktere verändern ihre Attribute und ihr Verhalten
  • Wenn dein Charakter einen ausgeprägten Charakterzug hat kann er „der Mutige“, „der Lüsterne“ oder „der Korrupte“ genannt werden, unter anderem
  • 17 Fraktionen sind spielbar, doch nur 5 am Anfang: England, Spanien, Frankreich, das Römische Reich und die Republik von Venedig
  • Einige Fraktionen sind nicht spielbar wie die Mongolen, Azteken, der Kirchenstaat, die Rebellen und die Timurids
  • Große Kompatiblität mit anderen Total War Spielen

Wenn du mehr über dieses Spiel erfahren willst, kannst du das hier tun.

Fazit

Medieval II: Total War ist ein Strategiespiel für den PC, in dem du in die Vergangenheit reist und erlebst, wie es ist Teil einer Armee zu sein, mit Mehrspielerschlachten und einer großen Auswahl an Zivilisationen.

Nur einige Level sind spielbar

Pro
  • Mehrspielermodus
  • Gute Grafik
  • Viele verschiedene Fraktionen zum spielen
Contra
  • Schwache KI